Literatur

Diese Liste soll Euch einen kleinen Überblick über Literatur zum Thema bieten. Sie wird ständig erweitert und erhebt keineswegs einen Anspruch auf Vollständigkeit. Natürlich dürft Ihr uns gern per Email Eure Empfehlungen zukommen lassen, damit wir sie hier der Allgemeinheit zukommen lassen können.

  • Easton, Dossie und Hardy, Janet –  The Ethical Slut. A Practical Guide to Polyamory, Open Relationships & Other Adventures
  • Veaux, Franklin und Rickert, Eve – More Than Two. A practical guide to ethical polyamory
  • Merkle, Rolf – Eifersucht. Die Angst vor dem Verlust des Partners überwinden
  • Jönsson, Cornelia – 111 Gründe, offen zu lieben.
  • Anapol, Deborah – Polyamory in the 21st Century: Love and Intimacy with Multiple Partners
  • Lessin, Janet – Polyamory. Many Loves
  • O´Matik, Wendy – Redefining Our Relationships: Guidelines for Responsible Open Relationships
  • Lendt, Holger und Fischbach, Lisa – Treue ist auch keine Lösung. Ein Plädoyer für mehr Freiheit in der Liebe

 

 

Tipps von Christopher Gottwald:

mit freundlicher Genehmigung 🙂

diese Liste findet ihr als pdf Datei unter  http://www.christopher-gottwald.de/polyamorie/

 

Büchertipps

Ratgeber/Praktisches
“The Ethical Slut: A Guide to Infinite Sexual Possibilities”, Dossie Easton, Janet W. Hardy.
Für viele ist dieses Buch die „Polybibel“, die Autorinnen schreiben sehr behutsam und offen über Vertrauen, Partnerschaft, Liebe und
„Community“. Sie geben spannende Denkanstöße und hilfreiche praktische Tipps – sehr zu empfehlen.
„Die Wahrheit beginnt zu zweit – das Paar im Gespräch“, Michael Lukas Moeller.
Dies ist keinPolybuch! Hier werden Idee und Methode des Zwiegesprächsgenau erklärt – für mich dasHandwerkszeug, um offen und ehrlich miteinander zu kommunizieren und uns selbst kennenzulernen.
„Gewaltfreie Kommunikation – die Sprache des Lebens“,Marshall B. Rosenberg.
Hat auch nichts direkt mit Poly zu tun. Marshall Rosenberg beschreibt seine Methode zu kommunizieren: Beobachten und Bewerten trennen, eigene Gefühle benennen und Wünsche formulieren. Ein guter Weg, auch in schwierigen Situationen mit Gefühlen wie
Eifersucht umzugehen, ohne dass die Situation eskaliert.
“Sex for One”: Die Lust am eigenen Körper“, Betty Dodson
Betty Dodson hat in den 70er Jahren in den USA Workshops zu Selbstbefriedigung gegeben, inkl. praktischem Tun! Die TeilnehmerInnen waren beglückt, dass dieses Thema offen und ehrlich behandelt wurde. Sie sagt, Selbstbefriedigung ist Sex, und kein
Ersatz für Sex. Hier beginnen Freiheit und Selbstliebe – ein wunderschönes Buch!

Erfahrungsberichte
“Wenn man mehr als einen liebt: Frauen und Männer erzählen von ihrer Art, Partnerschaft freier zu leben”, Felix Ihlefeldt.
Der Autor stellt in 12 Interviews unterschiedliche Beziehungsgefüge von 3 bis 6 Personen vor. Ein schönes Buch für einen ersten Eindruck von Polyamorie .
„Weiche Macht – Perspektiven eines neuen Frauenbewusstseins und einer neuen Liebe zu den Männern“, Sabine Lichtenfels.
Die Mitbegründerin der Lebensgemeinschaft Tamera in Portugal erzählt sehr beeindruckend aus ihrem Leben und hält ein flammendes Plädoyer für eine neue Art von Beziehungen, um zu Konkurrenzlosigkeit unter den Geschlechtern und wirklicher Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in der Gesellschaft zu kommen. Durchaus auch ein Buch für Männer!

Theoretische Abhandlungen
“Lob der offenen Beziehung. Über Liebe, Sex, Vernunft und Glück”, Oliver Schott.
Dieser Autor mag den Begriff der „offenen Beziehung“ lieber, meint damit aber das gleiche wie wir mit Polyamorie. Er erläutert logisch und pragmatisch die Vor- und Nachteile und warum sich jedeR zu Beginn einer Beziehung entscheiden sollte, wie diese aussehen soll.
„Die Ehe – ein Seitensprung der Geschichte“, Marie-Luise Schwarz-Schilling.
Die Frau des ehemaligen Postministers beschreibt ein Leben, wie es vor dem Patriarchat ausgesehen haben könnte. Die Menschen lebten in Sippen, bei denen nicht die Ehe, sondern die Mutter-Kind-Beziehung im Zentrum stand. So war die Sexualität kein
Machtinstrument. Durchaus vorstellbar als alternatives Lebensmodell!
„Eifersucht – ein Lesebuch für Erwachsene“, Ernest Borneman, Heinz Körner, Edit Lankor, Arno Plack, Adalbert Schmidt.
Interessant vor allem der Beitrag von Ernest Borneman „Zur Genealogie der Eifersucht“, in dem er beschreibt, wie das Gefühl der Eifersucht in unserer Kindheit entsteht.

Filmtipps

„Shortbus“, USA 2006, FSK: ab 18, Regie: John Cameron Mitchell. Nicht direkt ein Polyfilm, aber ein Film, der mit viel Mut und Achtsamkeit verschiedenste Facetten von Sexualität sehr deutlich auf die Leinwand bringt, ohne dabei schmuddelig oder
hyperästhetisch zu wirken.
„Drei“, Deutschland 2010, Regie: Tom Tykwer. Der Regisseur von „Lola rennt“ und „Das Parfüm“ zeigt eine spannende Dreiecksgeschichte, wie sie tatsächlich passieren könnte mit einem Ende, das hierzulande wohl so noch recht unwahrscheinlich ist.
Leider hört der Film da auf, wo es an die Umsetzung geht – ich warte auf die Fortsetzung!
„Ich liebe nicht nur einen“, 37° (ZDF), zu sehen unter http://37grad.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,1872,8291062,00.html.Sehr liebevolle Dokumentation über einige Menschen in Deutschland, die polyamor leben und offen darüber berichten.

Internetseiten

http://de.wikipedia.org/wiki/Polyamorie: Detaillierte Infos zu Geschichte und Hintergrund der Bewegung.
http://www.polyamory.de: Homepage des PAN e.V. (Polyamores Netzwerk) mit Infos und Terminen, u.a. für die überregionalen Treffen.
http://www.polyamory.ch: Die Schweizer Polyseite ist noch ausführlicher inkl. Mailingliste, Terminkalender und vielen Tipps.
http://www.herrschaftsfreilieben.blogger.de: sehr informative Seite
http://www.polyamor.de: „Die Poly-Fibel von Holly und Jay“ beantwortet die meist gestellten Fragen zum Thema.
http://www.beziehungsgarten.net: Forum für alle Beziehungen jenseits traditioneller Entwürfe
http://www.polyamoriematch.de: Kontaktbörse für Polys

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s